Mount Cook

Es braucht schon etwas Glück, ihn in seiner ganzen Grösse bis zur Spitze zu sehen, denn oft ist der Aoraki – Himmelsstecher in der Sprache der Maori und mit 3754 Meter der höchste Berg Neuseelands – von Wolken verhüllt. Wir hatten das Glück, ihn ein paar Mal in seiner vollen Pracht zu sehen: vom Südende des türkisblauen Lake Pukaki, auf einem Rundflug aus ein paar hundert Metern Distanz, und an einem späten Abend bei Sonnenuntergang im Mount Cook Nationalpark.

IMGP6915

IMGP6945

IMGP7066

IMGP7094

IMGP7164

IMGP7456

IMGP7540

IMGP7541

IMGP7571

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: